cơm

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

cơm (Vietnamesisch)[Bearbeiten]

Substantiv[Bearbeiten]

[1] một bát cơm
[2] một bữa cơm

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] gekochter Reis
[2] vorbereitete und/oder zusammengestellte Speisen; Mahlzeit

Synonyme:

[1] cơm tẻ

Sinnverwandte Wörter:

[1] mạ (Reissetzling), lúa (Reispflanze), thóc (Reiskorn mit Schale), gạo (geschältes Reiskorn), tấm (gebrochene, geschälte Reiskörner)

Oberbegriffe:

[1, 2] đồ ăn (Essen), thức ăn (Essen)

Unterbegriffe:

[1] cơm tám (gekochter, aromatischer Reis), cơm nếp (gekochter Klebreis), xôi (gekochter Klebreis)

Beispiele:

[1] Tôi ăn 3 bát cơm.
Ich esse drei Schüsseln Reis.
[2] Cơm xong rồi.[1]
Das Essen ist fertig!
[2] Cơm Việt Nam thường có nhiều món cháu à.[2]
Vietnamesische Mahlzeiten bestehen normalerweise aus vielen Speisen, mein Kleiner.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] một bát cơm – eine Schale Reis
[2] một bữa cơm – eine Mahlzeit
[2] ăn/xơi cơmessen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Vietnamesischer Wikipedia-Artikel „cơm
[1] dict.com Vietnamesisch–Deutsch „cơm
[1] Glosbe: Vietnamesisch – Deutsch Wörterbuch Online „cơm“
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalcơm
Monika Heyder: Vietnamesisch - Wort für Wort. Reise Know-How (Ebook zitiert nach Google Books)

Quellen:

  1. Trang-Đài Vũ: Lehrbuch der vietnamesischen Sprache. 2013, Seite 29, abgerufen am 22. April 2020.
  2. Trang-Đài Vũ: Lehrbuch der vietnamesischen Sprache. 2013, Seite 29, abgerufen am 22. April 2020.