baufällig

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

baufällig (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
baufällig baufälliger am baufälligsten
Alle weiteren Formen: Flexion:baufällig

Worttrennung:

bau·fäl·lig, Komparativ: bau·fäl·li·ger, Superlativ: am bau·fäl·ligs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈbaʊ̯ˌfɛlɪç], [ˈbaʊ̯ˌfɛlɪk]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] baulich nicht mehr stabil, meist vom Einsturz bedroht und daher Arbeiten zur Instandsetzung benötigend

Sinnverwandte Wörter:

[1] brüchig, morsch, verfallen, verkommen

Beispiele:

[1] Die baufällige Garage wurde abgerissen.
[1] Die baufällige Sporthalle darf nicht mehr betreten werden, bis die Sanierung abgeschlossen ist.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ein baufälliges Haus

Wortbildungen:

[1] Baufälligkeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „baufällig
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „baufällig
[1] Johann Christoph Adelung: Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart mit beständiger Vergleichung der übrigen Mundarten, besonders aber der oberdeutschen. Zweyte, vermehrte und verbesserte Ausgabe. Leipzig 1793–1801 „baufällig
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „baufällig
[*] canoonet „baufällig
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalbaufällig
[1] The Free Dictionary „baufällig
[1] wissen.de – Wörterbuch „baufällig
[1] Duden online „baufällig