bannig

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

bannig (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv, Adverb[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
bannig
Alle weiteren Formen: Flexion:bannig

Anmerkung:

Bannig wird sowohl als Adjektiv als auch als Adverb klassifiziert.

Worttrennung:

ban·nig, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈbanɪç]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] außerordentlich stark, groß oder intensiv

Sinnverwandte Wörter:

[1] fix, ordentlich

Beispiele:

[1] Eine bannige Erkältung plagt ihn.
[1] Es ist bannig kalt da draußen!
[1] „Nur der Schreck im ersten Augenblick. Wenn man zuerst nicht weiß, was eigentlich los war, das nimmt einen bannig mit.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „bannig
[*] canoo.net „bannig
[1] Duden online „bannig
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonbannig
[1] wissen.de – Wörterbuch „bannig

Quellen:

  1. Wolfgang W. Parth: Vorwärts Kameraden wir müssen zurück. Deutscher Bücherbund, Stuttgart, Seite 125

bannig (Niederdeutsch)[Bearbeiten]

Adverb[Bearbeiten]

Worttrennung:

ban·nig

Aussprache:

IPA: Hamburg: [ˈbanɪç]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] sehr, in hohem Maße

Synonyme:

[1] fix

Beispiele:

[1] Dat is bannig swaar.
Es ist sehr schwer.
[1] He het bannig wat op'n Kassen.
Er hat schwer was auf'm Kasten.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Plattmakers-Wörterbuch „bannig
[1] Johannes Sass: Kleines Plattdeutsches Wörterbuch. 16. Auflage. Wachholtz Verlag, Neumünster 1992, ISBN 3529049522, Seite 10.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: bändig, bannen