auskochen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

auskochen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich koche aus
du kochst aus
er, sie, es kocht aus
Präteritum ich kochte aus
Konjunktiv II ich kochte aus
Imperativ Singular koch aus!
koche aus!
Plural kocht aus!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
ausgekocht haben
Alle weiteren Formen: Flexion:auskochen
BW

Worttrennung:

aus·ko·chen, Präteritum: koch·te aus, Partizip II: aus·ge·kocht

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯sˌkɔxn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild auskochen (Info)

Bedeutungen:

[1] eine Substanz, die sich in einem Träger befindet, mithilfe von heißem Wasser herauslösen
[2] umgangssprachlich: eine Idee formulieren, sich etwas ausdenken

Sinnverwandte Wörter:

[1] herauskochen, lösen
[2] ausbrüten, ausdenken, aushecken, zusammenbasteln

Beispiele:

[1] Ich kochte die Knochen aus, um das Gelee zu gewinnen.
[2] Was habt ihr jetzt schon wieder ausgekocht? Ihr sollt Schularbeiten machen und keine Pläne schmieden!

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „auskochen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „auskochen
[1, 2] The Free Dictionary „auskochen
[1, 2] Duden online „auskochen