ausbluten

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

ausbluten (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich blute aus
du blutest aus
er, sie, es blutet aus
Präteritum ich blutete aus
Konjunktiv II ich blutete aus
Imperativ Singular blute aus!
Plural blutet aus!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
ausgeblutet haben, sein
Alle weiteren Formen: Flexion:ausbluten

Worttrennung:

aus·blu·ten, Präteritum: blu·te·te aus, Partizip II: aus·ge·blu·tet

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯sˌbluːtn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Hilfsverb sein: so lange Blut verlieren, bis keins mehr vorhanden ist
[2] Hilfsverb haben: aufhören Blut zu verlieren
[3] Hilfsverb haben: hohe finanzielle Verluste erleiden

Beispiele:

[1] „Ich hängte das Kaninchen in den Pflaumenbaum, um es ausbluten zu lassen.“[1]
[2] Die Schnittwunde hat ausgeblutet.
[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ausbluten
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalausbluten
[1, 2] The Free Dictionary „ausbluten
[1–3] Duden online „ausbluten

Quellen:

  1. Novella Carpenter: Meine kleine Cityfarm. Landlust zwischen Beton und Asphalt. 1. Auflage. Lübbe, Köln 2011, ISBN 978-3-8387-0651-1, Seite 266 (Zitiert nach Google Books, Google Books)