aufbetten

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

aufbetten (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich bette auf
du bettest auf
er, sie, es bettet auf
Präteritum ich bettete auf
Konjunktiv II ich bettete auf
Imperativ Singular bette auf!
Plural bettet auf!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
aufgebettet haben
Alle weiteren Formen: Flexion:aufbetten

Worttrennung:

auf·bet·ten, Präteritum: bet·te·te auf, Partizip II: auf·ge·bet·tet

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯fˌbɛtn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] landschaftlich: das Bett machen; die Kissen und die Betten aufschütteln und ordentlich hinlegen; das Bett bauen

Beispiele:

[1] Zur Aufgabe des Zimmermädchens gehört aufzubetten.
[1] Die Kranken haben sie bei ihrem Eintritte mit Güte anzunehmen, zu entkleiden, vom Schmutze und Ungeziefer zu reinigen, und in reine Betten zu bringen; auch ist denselben täglich und so oft es ihr Zustand erfordert, aufzubetten, und es wird nicht gestattet, daß schwache Kranke sich selbst aufbetten.(Medicinische Jahrbücher der kaiserlichen königlichen Österreichischen Staates: Band 6 - Seite 35)

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „aufbetten
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „aufbetten
[1] canoo.net „aufbetten