aptieren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

aptieren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich aptiere
du aptierst
er, sie, es aptiert
Präteritum ich aptierte
Konjunktiv II ich aptierte
Imperativ Singular aptier!
aptiere!
Plural aptiert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
aptiert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:aptieren

Worttrennung:

ap·tie·ren, Präteritum: ap·tier·te, Partizip II: ap·tiert

Aussprache:

IPA: [apˈtiːʁən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild aptieren (Info)
Reime: -iːʁən

Bedeutungen:

[1] Teile eines Gerätes (zum Beispiel Stempel im Postwesen) verändern, meist um sie zu modernisieren

Herkunft:

von lateinisch aptare → la „anfügen, anpassen“[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] anpassen, herrichten

Oberbegriffe:

[1] verändern

Beispiele:

[1] „Mit Kriegsbeginn bzw. in den ersten Kriegsmonaten wurden aus Gründen der militärischen Geheimhaltung in ganz Deutschland Poststempel, deren Ortsangaben auf militärische Einrichtungen hinwiesen, aptiert oder zurückgezogen und durch Stempel mit neutraler Inschrift ersetzt.“[2]

Wortbildungen:

aptiert, Aptierung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „aptieren
[1] Duden online „aptieren
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „aptieren“ auf wissen.de
[1] Heinrich Becker (Leitung): Fremdwörterbuch. Verlag Enzyklopädie, Leipzig 1957, Seite 43.

Quellen:

  1. Wahrig Fremdwörterlexikon „aptieren“ auf wissen.de
  2. Peter Zollner: Briefe erzählen Geschichte(n) – (44). Straubing – Fliegerhorst. In: philatelie. Das Magazin des Bundes Deutscher Philatelisten. Nummer 527, Mai 2021, ISSN 1619-5892, Seite 31, DNB 012758477.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: anpreiet, anpreite, panieret, panierte, Parteien