apokryph

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

apokryph (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
apokryph
Alle weiteren Formen: Flexion:apokryph

Worttrennung:

apo·kryph, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [apoˈkʁyːf]
Hörbeispiele:
Reime: -yːf

Bedeutungen:

[1] nicht zum biblischen Kanon gehörig
[2] nicht echt

Herkunft:

über lateinisch apocryphus → la von altgriechisch ἀπόκρυφος (apokryphos) → grcverborgen[1]

Beispiele:

[1] „Wozu soll man neben der Bibel noch die »verborgenen«, die apokryphen Schriften lesen, die hier in einer Auswahl vorliegen?“[2]
[1] „Auf den Kreuzen sind - in einer Art Bildergeschichte - Szenen aus der Bibel und den apokryphen Schriften dargestellt, die mit solchen aus der irisch-vorchristlichen Geschichte verbunden sind.“[3]
[2]

Wortbildungen:

Apokryph, Apokryphe, Apokryphon

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „apokryph
[*] canoo.net „apokryph
[2] The Free Dictionary „apokryph
[1] Duden online „apokryph

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 122.
  2. Erich Weidinger: Die Apokryphen. Pattloch, ohne Ortsangabe 1992, ISBN 3-629-91319-9, Seite 7.
  3. Ulrike Peters: Kelten. Ein Schnellkurs. DuMont, Köln 2011, ISBN 978-3-8321-9319-5, Seite 134.