anmaulen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

anmaulen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich maule an
du maulst an
er, sie, es mault an
Präteritum ich maulte an
Konjunktiv II ich maulte an
Imperativ Singular maul an!
maule an!
Plural mault an!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
angemault haben
Alle weiteren Formen: Flexion:anmaulen

Worttrennung:

an·mau·len, Präteritum: maul·te an, Partizip II: an·ge·mault

Aussprache:

IPA: [ˈanˌmaʊ̯lən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild anmaulen (Info)

Bedeutungen:

[1] transitiv, umgangssprachlich abwertend: (jemanden) patzig, schlecht gelaunt, mürrisch ansprechen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb maulen mit dem Derivatem an-

Sinnverwandte Wörter:

[1] angranteln, anmotzen

Beispiele:

[1] „Powerfrauen haben es nicht mehr nötig, daheim ihre Männer anzumaulen, weil sie ihren Selbststand da verteidigen können, wo solche Kämpfe hingehören: in den funktionalen Zusammenhängen des Berufs.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „anmaulen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „anmaulen
[1] Duden online „anmaulen

Quellen:

  1. Seid nicht nett zueinander. In: Der Tagesspiegel. 18. November 2003, zitiert nach DWDS.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Manualen