ankriegen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

ankriegen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich kriege an
du kriegst an
er, sie, es kriegt an
Präteritum ich kriegte an
Konjunktiv II ich kriegte an
Imperativ Singular krieg an!
kriege an!
Plural kriegt an!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
angekriegt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:ankriegen

Worttrennung:

an·krie·gen, Präteritum: krieg·te an, Partizip II: an·ge·kriegt

Aussprache:

IPA: [ˈanˌkʁiːɡn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] (Kleidung) anziehen können, angezogen bekommen
[2] (ein Gerät, eine Maschine) starten, zum Laufen bringen, einschalten können, (ein Feuer) zum Brennen bringen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb kriegen mit dem Derivatem an-

Synonyme:

[1, 2] anbekommen

Gegenwörter:

[1, 2] ausbekommen, auskriegen

Beispiele:

[1] Wie soll ich denn dieses Kleid ankriegen?
[1] Alle Kinder kriegten dicke Jacken an.
[2] Ich kriege den Fernseher nicht an.
[2] Er kriegte sein altes Mofa immer sofort an.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ankriegen
[*] canoonet.eu „ankriegen
[1, 2] Duden online „ankriegen“ mit Verweis auf Duden online „anbekommen