angeloben

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

angeloben (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich gelobe an
du gelobst an
er, sie, es gelobt an
Präteritum ich gelobte an
Konjunktiv II ich gelobte an
Imperativ Singular gelob an!
gelobe an!
Plural gelobt an!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
angelobt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:angeloben

Worttrennung:

an·ge·lo·ben, Präteritum: ge·lob·te an, Partizip II: an·ge·lobt

Aussprache:

IPA: [ˈanɡəˌloːbn̩], [ˈanɡəˌloːbm̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild angeloben (Info), Lautsprecherbild angeloben (Info)

Bedeutungen:

[1] transitiv, österreichisch: zum Dienstantritt vereidigen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Verbs geloben mit dem Präfix an-

Beispiele:

[1] „Erstmals in der Geschichte Österreichs wird der Bundespräsident übrigens mehr Frauen als Männer angeloben.“[1]

Wortbildungen:

Konversionen: angelobt
Substantiv: Angelobung, Angelöbnis

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „angeloben
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „angeloben
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalangeloben
[1] The Free Dictionary „angeloben

Quellen:

  1. "Bundespräsident gelobt erste türkis-grüne Bundesregierung an". In: derStandard.at. 7. Januar 2020, abgerufen am 14. März 2020.