abderitisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

abderitisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
abderitisch abderitischer am abderitischsten
Alle weiteren Formen: Flexion:abderitisch

Worttrennung:

ab·de·ri·tisch, Komparativ: ab·de·ri·ti·scher, Superlativ: am ab·de·ri·tischs·ten

Aussprache:

IPA: [apdeˈʁiːtɪʃ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild abderitisch (Info)
Reime: -iːtɪʃ

Bedeutungen:

[1] veraltet: nach Art der Abderiten; einfältig

Herkunft:

Ableitung zum Substantiv Abderit mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -isch

Synonyme:

[1] einfältig, schildbürgerhaft

Beispiele:

[1] „Offensichtlich geht es Wieland hier in erster Linie um eine Charakterisierung abderitischen Verhaltens überhaupt — Abderiten waren Leute, 'denen es nichts kostete von einer Extremität zur andern überzugehen' (242) — und nicht so sehr um die Analyse einer bestimmten gesellschaftlichen Schicht.“[1]
[1] „Anstelle der früheren Rechtswissenschaft war nämlich die in Abdera neuerdings praktizierte Rechtsdidaktik unter dem Namen des abderitischen Trichters schon bald in aller Munde.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Duden online „abderitisch
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „abderitisch“ auf wissen.de
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden – Das große Wörterbuch der deutschen Sprache. Dudenverlag, Mannheim 2005, ISBN 3-411-06448-X (10 Bände auf CD-ROM).
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Fremdwörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 10., aktualisierte Auflage. Band 5, Dudenverlag, Mannheim/Zürich 2010, ISBN 978-3-411-04060-5, DNB 1007274220, Seite 37.

Quellen: