Zettelwirtschaft

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zettelwirtschaft (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Zettelwirtschaft die Zettelwirtschaften
Genitiv der Zettelwirtschaft der Zettelwirtschaften
Dativ der Zettelwirtschaft den Zettelwirtschaften
Akkusativ die Zettelwirtschaft die Zettelwirtschaften

Worttrennung:

Zet·tel·wirt·schaft, Plural: Zet·tel·wirt·schaf·ten

Aussprache:

IPA: [ˈt͡sɛtl̩ˌvɪʁtʃaft]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Unordnung aus vielen losen Papieren und einzelnen Zetteln

Oberbegriffe:

[1] Unordnung

Beispiele:

[1] Du hast hier aber eine furchtbare Zettelwirtschaft beieinander.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Zettelwirtschaft
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Zettelwirtschaft
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalZettelwirtschaft

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Vetternwirtschaft