Xina

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Xina (Katalanisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural
  Xina      

Worttrennung:

, Plural:

Aussprache:

IPA: [], Plural: []
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Geografie: China, ein sehr großes, ostasiatisches und weltweit das bevölkerungsreichste Land mit einer sehr weit in die Vergangenheit zurückreichenden Kultur.

Herkunft:

Der aktuelle Name Xina stammt von der Qin- (auch Ch'in-) Dynastie (255 – 206 v.Chr.), die China als Land erstmals politisch geeinigt hat. Diesen Namen übernahmen die frühen großen portugiesischen Seefahrer von den Indern und Malayen und verbreiteten ihn als China in der westlichen Welt. (Bemerkung: Im Katalanischen gibt es nicht den Laut "Ch". Die katalanische Sprache repräsentiert diesen Laut meistens über ein "X".)

Beispiele:

[1] El xinesos anomenen el seu pais Xina el „Imperi del Mig“.
Die Chinesen selbst haben China Das Reich der Mitte genannt.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] xinès (m), xinesa (f)

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „China
[1] Katalanischer Wikipedia-Artikel „Xina
[1] Enciclopèdia Catalana (Hrsg.): Gran enciclopèdia catalana. Erste Auflage, 21 Bände (inclusive Supplementbände) und Atlas. Enciclopèdia Catalana, Barcelona 1970-2005, ISBN 84-300-5511-8, Band 15, Seite 741, Artikel „Xina“