Wohlgefallen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wohlgefallen (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ das Wohlgefallen
Genitiv des Wohlgefallens
Dativ dem Wohlgefallen
Akkusativ das Wohlgefallen

Worttrennung:

Wohl·ge·fal·len, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈvoːlgəˌfalən]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] zufriedenes Gefühl, das durch die Freude an jemanden oder etwas ausgelöst wird

Synonyme:

[1] Behagen

Oberbegriffe:

[1] Freude

Beispiele:

[1] Er verfolgte das Spiel seiner Mannschaft mit Wohlgefallen.
[1] „Ehre sei Gott in der Höhe und Friede auf Erden bei den Menschen seines Wohlgefallens.[1]

Redewendungen:

[1] sich in Wohlgefallen auflösen

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Wohlgefallen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wohlgefallen
[1] canoo.net „Wohlgefallen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonWohlgefallen
[1] The Free Dictionary „Wohlgefallen
[1] Duden online „Wohlgefallen
[1] wissen.de – Wörterbuch „Wohlgefallen

Quellen:

  1. Bibel: Lukasevangelium Kapitel 2, Vers 14 in der Einheitsübersetzung