Winterhalbjahr

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Winterhalbjahr (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Winterhalbjahr die Winterhalbjahre
Genitiv des Winterhalbjahres
des Winterhalbjahrs
der Winterhalbjahre
Dativ dem Winterhalbjahr
dem Winterhalbjahre
den Winterhalbjahren
Akkusativ das Winterhalbjahr die Winterhalbjahre

Worttrennung:

Win·ter·halb·jahr, Plural: Win·ter·halb·jah·re

Aussprache:

IPA: [ˈvɪntɐˌhalpjaːɐ̯]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Hälfte eines Jahres zwischen Herbstanfang und Frühlingsanfang

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Winter und Halbjahr

Sinnverwandte Wörter:

[1] Wintersemester

Gegenwörter:

[1] Sommerhalbjahr

Oberbegriffe:

[1] Halbjahr

Beispiele:

[1] Im Winterhalbjahr ist unsere Freiluftanlage geschlossen.
[1] „Im gesamten Winterhalbjahr kann einen der launische Fallwind Bora erwischen, der mit über dreißig Metern pro Sekunde aus den Bergen im Nordosten weht.“[1]
[1] „Mit 18 folgte der Arbeitsdienst, ausgerechnet im Winterhalbjahr.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Winterhalbjahr
[*] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Winterhalbjahr
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Winterhalbjahr
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWinterhalbjahr
[1] Duden online „Winterhalbjahr

Quellen:

  1. Björn Berge: Atlas der verschwundenen Länder. Weltgeschichte in 50 Briefmarken. dtv, München 2018 (übersetzt von Günter Frauenlob, Frank Zuber), ISBN 978-3-423-28160-7, Seite 158. Norwegisches Original 2016.
  2. Yves Buchheim, unter Mitarbeit von Franz Kotteder: Buchheim. Künstler, Sammler, Despot: Das Leben meines Vaters. Heyne, München 2018, ISBN 978-3-453-20197-2, Seite 195.