Wiktionary:Sei mutig

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Abkürzung: WT:SM, WT:MUT

< Hilfe < Sei mutig


Exquisite-folder3.png

Hallo und Willkommen!

Schön, dass Du hier her gefunden hast. Diese Seite enthält eine Sammlung von allgemeinen Ideen, Hinweisen und Ratschlägen, die eine gemeinsame Arbeit an einem Wiki erst ermöglichen.

Sei mutig[Bearbeiten]

Diesen Leitsatz findet man fast in jedem Wiki. Denn hast Du keinen Mut (oder Willen/Interesse), bringen alle Erklärungen nichts. Doch wer Interesse hat, ist hier genau richtig.

Gemeinsinn[Bearbeiten]

Was so schön aus der Luft gegriffen klingt, meint schlicht und einfach den gesunden Menschenverstand. Mit einer hinreichend ausgeprägten Vorstellung von „gut“ und „böse“, einem Funken Logik und einer Prise technischem Sachverstand kann man es sich oft auch sparen, Dutzende oder Hunderte von Hilfeseiten, Anleitungen oder Regeln zu studieren.

Versuche doch einmal, Dir zu überlegen, was wichtige Richtlinien und Verbote hier sein könnten. Dann lies Dir zum Beispiel die Seiten Richtlinien und Was Wiktionary nicht ist durch; Du wirst schnell sehen, dass Du vieles von dem dort schon wusstest oder vermutet hast.

Ausdauer[Bearbeiten]

Am besten versucht man von Anfang an, bei jedem Beitrag die Systematik und Konzepte hinter den Einträgen, Formaten, Verlinkungen, Inhalten, Regeln etc. zu verstehen. Tatsächlich gibt es Hunderte von Hilfeseiten, Regeln und technischen Details, die alle über Jahre zusammengetragen und verfeinert wurden. Alle zu kennen wird natürlich nicht von Dir erwartet. Deshalb kommt man irgendwann an den Punkt, wo Mut alleine der Gemeinschaft nicht viel weiter hilft.

Wenn Du also längerfristig im Wiktionary mitwirken möchtest, solltest Du einplanen, mal ein paar Hilfeseiten genauer zu lesen, bestimmte Optionen genau auszuschöpfen oder Regeln zur Strukturierung durchzuarbeiten.

Geh von guten Absichten aus[Bearbeiten]

Prinzipiell kann man davon ausgehen, dass Benutzer im Allgemeinen (weil sie ja Mut hatten mitzumachen) ein aufrichtiges Interesse an dem Projekt und ihrer Mitarbeit daran haben. Das heißt, wenn mal jemand Fehler macht, wird er sie nicht mit voller oder in böser Absicht begangen haben.

Es lässt sich ziemlich leicht erkennen, ob ein Nutzer mit Absicht gegen wichtige Regeln aktiv und mehrfach verstößt; so jemanden nennen wir einen Vandalen.

Wikiquette[Bearbeiten]

Dies ist eine weitere Ableitung neben der Netiquette (die Du vielleicht schon kennst) von der Etikette. Hier geht es einfach um gute Umgangsformen (die Du größtenteils aus dem echten Leben kennen solltest). Hier sind trotzdem nochmal ein paar wichtige aufgelistet:

  • Keine persönlichen Angriffe!
  • Sei freundlich und hilfsbereit!
  • Bewahre die Ruhe, und sei nicht nachtragend!
  • Trage Konflikte nicht öffentlich aus!
  • Sei wissbegierig und lerne!
  • ... Wikiquette

Sei tapfer[Bearbeiten]

Dieser Ratschlag bezieht sich eher auf die Schattenseiten des Arbeitens in einer Online-Gemeinschaft. Zum Glück kann man sagen, dass von ihm eigentlich nie Gebrauch gemacht werden muss. Es geht um heftige, aggressive bis beleidigende Diskussionen zwischen den Mitgliedern, die – besonders im Fall Stammnutzer gegen Neuling – leicht dazu führen können, dass der sich unterlegen Fühlende den Spaß an der Sache verliert und das Projekt verlässt.

In der Praxis sieht es aber so aus, dass erfahrene Benutzer oder Administratoren einen Eintrag auf Deiner Diskussionsseite schreiben, indem sie Dich auf Fehler hinweisen. Dies geschieht aber in der Regel sehr freundlich und mit Geduld. Manchmal klingt so ein Hinweis aber gar nicht nach Freundlichkeit und Geduld. Dann ist es wichtig, nicht jedes Wort auf eine Goldwaage zu legen.

Zwischen geschriebenem und gesprochenem Wort gibt es viele Unterschiede.

Abschließende Hinweise[Bearbeiten]

  • Du suchst sofort einen Ansprechpartner? Chat>>>
  • Du möchtest Dich konkreter mit dem Wiktionary auseinander setzen? Schau auch ins Hilfeportal >>>

Hier findest Du Hilfen und Anleitungen, zum Beispiel: Erste Schritte, Beteiligen, Verwenden der Formatvorlage ...