Weltenbummler

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Weltenbummler (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Weltenbummler

die Weltenbummler

Genitiv des Weltenbummlers

der Weltenbummler

Dativ dem Weltenbummler

den Weltenbummlern

Akkusativ den Weltenbummler

die Weltenbummler

Worttrennung:

Wel·ten·bumm·ler, Plural: Wel·ten·bumm·ler

Aussprache:

IPA: [ˈvɛltn̩ˌbʊmlɐ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] ein Mensch, der die Welt bereist, mit der Reise selbst als Ziel

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Welt und Bummler sowie dem Fugenelement -en

Synonyme:

[1] Globetrotter, Weltreisender

Gegenwörter:

[1] Hinterwäldler, Stubenhocker

Weibliche Wortformen:

[1] Weltenbummlerin

Oberbegriffe:

[1] Handelnder, Akteur, Person, Mensch

Beispiele:

[1] Er war ein wahrer Weltenbummler, der schon viele Länder der Erde besichtigt hatte.
[1] „Gott sei Dank war mein neuer Ehemann auch motorradfahrender Weltenbummler wie ich, ein Draufgänger wie aus dem Bilderbuch.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Weltenbummler
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Weltenbummler
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWeltenbummler
  1. Lois Pryce: Mit 80 Schutzengeln durch Afrika. Die verrückteste, halsbrecherischste, schrecklich-schönste Reise meines Lebens. DuMont Reiseverlag, Ostfildern 2018 (übersetzt von Anja Fülle, Jérôme Mermod), ISBN 978-3-7701-6687-9, Seite 9. Englisches Original 2009.