Weichenstellung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Weichenstellung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Weichenstellung

die Weichenstellungen

Genitiv der Weichenstellung

der Weichenstellungen

Dativ der Weichenstellung

den Weichenstellungen

Akkusativ die Weichenstellung

die Weichenstellungen

Worttrennung:

Wei·chen·stel·lung, Plural: Wei·chen·stel·lun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈvaɪ̯çn̩ˌʃtɛlʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Weichenstellung (Info)

Bedeutungen:

[1] Schienenverkehr: Ausrichtung, Bedienung einer Weiche
[2] übertragen: Entscheidung, die eine Entwicklung in eine bestimmte Richtung bewirkt

Herkunft:

Determinativkompositum aus Weiche und Stellung sowie dem Fugenelement -n

Oberbegriffe:

[1] Stellung

Beispiele:

[1] Der für die Weichenstellung zuständige Mitarbeiter ist bei der Arbeit eingeschlafen.
[2] Durch Politiker X aus der Partei Y gab es eine Weichenstellung in der Energiepolitik.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] falsche Weichenstellung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Weichenstellung
[*] canoonet.eu „Weichenstellung
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonWeichenstellung
[1, 2] The Free Dictionary „Weichenstellung
[2] Duden online „Weichenstellung
[1, 2] wissen.de – Wörterbuch „Weichenstellung
[1, 2] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Weichenstellung
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Weichenstellung

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Weichensteller