Waschraum

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Waschraum (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Waschraum die Waschräume
Genitiv des Waschraumes
des Waschraums
der Waschräume
Dativ dem Waschraum
dem Waschraume
den Waschräumen
Akkusativ den Waschraum die Waschräume

Worttrennung:

Wasch·raum, Plural: Wasch·räu·me

Aussprache:

IPA: [ˈvaʃˌʀaʊ̯m]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] ein Raum mit Waschstellen; Raum, in dem Personen sich waschen können

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs waschen und dem Substantiv Raum

Oberbegriffe:

[1] Raum

Beispiele:

[1] „Der Waschraum ist vier Baracken von unserer entfernt, aber die Wasserleitung ist vorläufig eingefroren.“[1]
[1] „Alf kam aus dem Waschraum hervor, lärmend, düster, geladen.“[2]
[1] „Dann ging ich in den Waschraum und schüttete das kühle Wasser über mich.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Waschraum
[*] canoo.net „Waschraum
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonWaschraum
[*] The Free Dictionary „Waschraum
[1] Duden online „Waschraum

Quellen:

  1. Helga Weiss: Und doch ein ganzes Leben. Ein Mädchen, das Auschwitz überlebt hat. Bastei Lübbe, Köln 2013, ISBN 978-3-7857-2456-9, Seite 139.
  2. Ralph Giordano: Die Bertinis. Roman. 22. Auflage. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt/M. 2008, ISBN 978-3-596-25961-8, Seite 595.
  3. Michael Obert: Regenzauber. Auf dem Niger ins Innere Afrikas. 5. Auflage. Malik National Geographic, München 2010, ISBN 978-3-89405-249-2, Seite 139.