Waldlichtung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Waldlichtung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Waldlichtung

die Waldlichtungen

Genitiv der Waldlichtung

der Waldlichtungen

Dativ der Waldlichtung

den Waldlichtungen

Akkusativ die Waldlichtung

die Waldlichtungen

Worttrennung:

Wald·lich·tung, Plural: Wald·lich·tun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈvaltˌlɪçtʊŋ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] eine nicht mit Bäumen bewachsene Fläche in einem Wald

Herkunft:

Determinativkompositum (speziell: verdeutlichendes Kompositum) aus den Substantiven Wald und Lichtung

Synonyme:

[1] Lichtung

Beispiele:

[1] „Wir saßen auf der Waldlichtung.“[1]
[1] „Dann nehme ich mir etwas zu essen mit und mache irgendwo auf einer lauschigen Waldlichtung ein Picknick.“[2]
[1] „Darum tappe ich eines Tages geradewegs unter drei Russen, die auf einer Waldlichtung im Grase liegen und die Flaschen kreisen lassen.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Waldlichtung
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Waldlichtung
[*] canoonet „Waldlichtung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWaldlichtung
[*] The Free Dictionary „Waldlichtung
[1] Duden online „Waldlichtung

Quellen:

  1. Michael Obert: Regenzauber. Auf dem Niger ins Innere Afrikas. 5. Auflage. Malik National Geographic, München 2010, ISBN 978-3-89405-249-2, Seite 46.
  2. Kaya Yanar: Made in Germany. 3. Auflage. Wilhelm Heyne, München 2011, ISBN 978-3-453-60204-5, Seite 220.
  3. Christian Graf von Krockow: Die Stunde der Frauen. Bericht Pommern 1944 bis 1947. Nach einer Erzählung von Libussa Fritz-Krockow. 11. Auflage. Deutsche Verlags-Anstalt, Stuttgart/München 2000, ISBN 3-421-06396-6, Seite 130. Erstauflage 1988.