Wacholderbranntwein

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wacholderbranntwein (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Wacholderbranntwein

die Wacholderbranntweine

Genitiv des Wacholderbranntweines
des Wacholderbranntweins

der Wacholderbranntweine

Dativ dem Wacholderbranntwein

den Wacholderbranntweinen

Akkusativ den Wacholderbranntwein

die Wacholderbranntweine

Worttrennung:

Wa·chol·der·brannt·wein, Plural: Wa·chol·der·brannt·wei·ne

Aussprache:

IPA: [vaˈxɔldɐˌbʁantvaɪ̯n]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] hochprozentiges alkoholisches Getränk mit dem Geschmack von Wacholderbeeren

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Wacholder und Branntwein

Synonyme:

[1] Wacholderbrand, Wacholderschnaps; bayrisch, österreichisch: Kranewitter

Oberbegriffe:

[1] Branntwein, Spirituose, Getränk

Unterbegriffe:

[1] Genever, Gin, Steinhäger

Kurzformen:

[1] Wacholder

Beispiele:

[1] „Der bekannteste jugoslawische Branntwein ist der Sljivovica (Slibowitz), ein Pflaumenschnaps, dann der doppelt gebrannte Prepečenica, der Wacholderbranntwein Smrekovača (Klekovača) und der bei Zadar aus Weichselkirschkernen bereitete Maraskin (Maraschino).“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wacholderbranntwein
[1] canoonet.eu „Wacholderbranntwein
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonWacholderbranntwein
[1] Duden online „Wacholderbranntwein
[1] wissen.de – Wörterbuch „Wacholderbranntwein

Quellen:

  1. Essen in Jugoslawien. In: Zeit Online. Nummer 12, 24. März 1972, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 1. Dezember 2013).