Verdingbub

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Verdingbub (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Verdingbub

die Verdingbuben

Genitiv des Verdingbuben

der Verdingbuben

Dativ dem Verdingbub

den Verdingbuben

Akkusativ den Verdingbub

die Verdingbuben

Worttrennung:

Ver·ding·bub, Plural: Ver·ding·bu·ben

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈdɪŋˌbuːp]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] schweizerisch: männliches Verdingkind

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm „verding“ des Verbs verdingen und dem Substantiv Bub

Synonyme:

[1] Verdingerbub, Verdinger (berndeutsch)

Gegenwörter:

[1] Verdingmädchen

Oberbegriffe:

[1] Verdingkind

Beispiele:

[1] Viele Verdingbuben leiden an psychischen Spätfolgen ihres Schicksals.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalVerdingbub
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Verdingbub
[*] canoonet „Verdingbub
[1] Regula Nyffenegger: Variantenwörterbuch des Deutschen: Die Standardsprache in Österreich, der Schweiz und Deutschland sowie in Liechtenstein, Luxemburg, Ostbelgien und Südtirol, 2004 (Walter de Gruyter), ISBN 3110165740, Seite 828, dort „Verdingbub“