Uvit

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Uvit (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Uvit

die Uvite

Genitiv des Uvits

der Uvite

Dativ dem Uvit

den Uviten

Akkusativ den Uvit

die Uvite

[1] ein Uvit

Worttrennung:

Uvit, Plural: Uvi·te

Aussprache:

IPA: [uˈviːt], [uˈvɪt]
Hörbeispiele: —, —
Reime: -iːt, -ɪt

Bedeutungen:

[1] Mineralogie: ein Mineral der Turmalingruppe

Herkunft:

Ableitung zum Wortstamm der Landschaft Uva in Sri Lanka, wo das Mineral vorkommt, mit dem Ableitungsmorphem -it[1]

Oberbegriffe:

[1] Turmalin, Mineral

Beispiele:

[1] „Ca-Mg-Turmalin (Uvit) ist der Leitturmalin in Marmoren.“[2]


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Turmalingruppe
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0 „Uvit“, Seite 1399.
[1] Mineralienatlas: Uvit. Abgerufen am 18. Februar 2018.

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0 „Uvit“, Seite 1399.
  2. Carinthia II., Bände 165-166, Verlag des Naturwissenschaftlichen Vereines für Kärnten., 1975. Abgerufen am 2. April 2018.