Ungleichgewicht

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ungleichgewicht (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ das Ungleichgewicht die Ungleichgewichte
Genitiv des Ungleichgewichts
des Ungleichgewichtes
der Ungleichgewichte
Dativ dem Ungleichgewicht
dem Ungleichgewichte
den Ungleichgewichten
Akkusativ das Ungleichgewicht die Ungleichgewichte

Worttrennung:

Un·gleich·ge·wicht, Plural: Un·gleich·ge·wich·te

Aussprache:

IPA: [ˈʊnɡlaɪ̯çɡəvɪçt], Plural: [ˈʊnɡlaɪ̯çɡəvɪçtə]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Mangel an Ausgeglichenheit zwischen zwei oder mehr Dingen, Aspekten; Abweichung von einem normalen, erforderlichen Gleichgewicht

Herkunft:

Ableitung zu Gleichgewicht mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) un-

Sinnverwandte Wörter:

[1] Unausgeglichenheit, Unausgewogenheit

Gegenwörter:

[1] Gleichgewicht

Beispiele:

[1] „Diese Verhältnisse sind, auch wenn sie dem Westen missfallen, genauso real wie das demografische Ungleichgewicht, die Jugendarbeitslosigkeit und die Korruption der Regime.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Ungleichgewicht
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ungleichgewicht
[1] canoo.net „Ungleichgewicht
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonUngleichgewicht

Quellen:

  1. Clemens Höges, Bernhard Zand, Helene Zuber: Auf dem Vulkan. In: DER SPIEGEL 4, 2011, S. 84-87, Zitat: S. 87.