Tyr

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tyr (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, Eigenname[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (der) Tyr
Genitiv des Tyr
(des) Tyrs
Dativ (dem) Tyr
Akkusativ (den) Tyr
vergleiche Grammatik der deutschen Namen
[1] Tyr, der Schwertgott, Carl Emil Doepler, 1882

Worttrennung:

Tyr, kein Plural

Aussprache:

IPA: [tyːɐ̯]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Mythologie: einarmiger, germanischer Kriegsgott

Beispiele:

[1] „[…] wir in der Edda, wie Brunhild mit folgenden Worten Sigurd Fafnisbana die / Zaubergewalt der Runen lehrt: Siegrunen sollst du wissen, willst du Sieg / erwerben, ritzen auf des Schwertes Griff; Andre ritz' auf die Klinge und zweimal / rufe Tyr.“[1]


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Tyr
[1] Duden online „Tyr
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonTyr

Quellen:

  1. Gustaf Oscar A, Montellus: Die Kultur Schwedens in vorchristlicher Zeit, übers. von C. Appell. Reimer, 1885, Seite 195

Abkürzung[Bearbeiten]

Bedeutungen:

[1] Chemie: Abkürzung von Tyrosin, eine Aminosäure

Oberbegriffe:

[1] Aminosäure

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Tyrosin
[1] Wikipedia-Artikel „Aminosäure
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Tyrosin