Tripper

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Tripper (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Tripper

die Tripper

Genitiv des Trippers

der Tripper

Dativ dem Tripper

den Trippern

Akkusativ den Tripper

die Tripper

Worttrennung:

Trip·per, Plural: Trip·per

Aussprache:

IPA: [ˈtʁɪpɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Tripper (Info)
Reime: -ɪpɐ

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich: Gonorrhö, eine bakterielle Geschlechtskrankheit

Herkunft:

Das Wort ist seit dem 17. Jahrhundert belegt und ist eine Ableitung zu mitteldeutsch/niederdeutsch trippen „tropfen“.[1]

Synonyme:

[1] Gonorrhö, Gonorrhoe, Gonorrhöe

Oberbegriffe:

[1] Geschlechtskrankheit

Beispiele:

[1] In seinem Urlaub hat er sich den Tripper eingefangen.
[1] „Ich sagte ihm, daß ich zweimal einen Tripper gehabt hätte.“[2]
[1] „Ich hatte in Tanger meinen Liebeskummer verloren und mir dafür in Marrakesch einen Tripper eingefangen.“[3]
[1] „Denn die Kolonialherren sorgten auch für die Verbreitung von Trunksucht und Tripper.“[4]

Wortbildungen:

Augentripper, Eicheltripper

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Tripper
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Tripper
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Tripper
[*] canoonet „Tripper
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalTripper
[1] The Free Dictionary „Tripper
[*] Duden online „Tripper

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Tripper“, Seite 930.
  2. Henry Miller: Sexus. Rowohlt, Reinbek 1974, ISBN 3-498-09282-0, Seite 435.
  3. Helge Timmerberg: Die Märchentante, der Sultan, mein Harem und ich. Piper, München 2015, ISBN 978-3-492-40582-9, Zitat Seite 103.
  4. Uwe Klussmann: »Nest aller Räuber«. In: SPIEGEL GESCHICHTE. Nummer Heft 1, 2016, Seite 76-79, Zitat Seite 77.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Stripper