Traubeneiche

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Traubeneiche (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Traubeneiche

die Traubeneichen

Genitiv der Traubeneiche

der Traubeneichen

Dativ der Traubeneiche

den Traubeneichen

Akkusativ die Traubeneiche

die Traubeneichen

Worttrennung:

Trau·ben·ei·che, Plural: Trau·ben·ei·chen

Aussprache:

IPA: [ˈtʁaʊ̯bn̩ˌʔaɪ̯çə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Botanik: Die Traubeneiche (Quercus petraea, Syn.: Q. sessilis, Q. sessiliflora), auch Wintereiche genannt ist eine Laubbaum-Art aus der Gattung der Eichen (Quercus) in der Familie der Buchengewächse (Fagaceae).

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Traube und Eiche sowie dem Fugenelement -n

Synonyme:

[1] Quercus petraea (Wissenschaftl. Name), Wintereiche

Oberbegriffe:

[1] Eiche

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Traubeneiche
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Traubeneiche
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Traubeneiche
[1] canoonet „Traubeneiche
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalTraubeneiche