Tratte

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Tratte (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Tratte

die Tratten

Genitiv der Tratte

der Tratten

Dativ der Tratte

den Tratten

Akkusativ die Tratte

die Tratten

Worttrennung:

Trat·te, Plural: Trat·ten

Aussprache:

IPA: [ˈtʁatə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Tratte (Info)
Reime: -atə

Bedeutungen:

[1] Bankwesen, Wertpapierrecht: gezogener Wechsel, der vom Bezogenen noch nicht akzeptiert worden ist

Herkunft:

Tratte geht auf das italienische tratta → it ‚eigentlich: die Gezogene‘ zurück.[1] Dabei handelt es sich um das feminine Partizip II des Verbs trarre → itziehen‘, welches sich vom lateinischen Verb trahere → laziehen‘ ableitet.[1] Seit etwa 1600 kommt das Wort in der deutschen Kaufmannssprache vor, wobei zunächst noch die fremde Form tratta verwendet wurde.[2]

Gegenwörter:

[1] Solawechsel

Oberbegriffe:

[1] Wechsel

Beispiele:

[1] Herrn Müller wird eine Tratte zur Annahme vorgelegt.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Tratte
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Tratte
[1] Duden online „Tratte
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Tratte
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Tratte“ auf wissen.de
[1] wissen.de – Wörterbuch „Tratte
[*] canoonet „Tratte

Quellen:

  1. 1,0 1,1 Duden online „Tratte“.
  2. Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Tratte“.