Tramp

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Tramp (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Tramp die Tramps
Genitiv des Tramps der Tramps
Dativ dem Tramp den Tramps
Akkusativ den Tramp die Tramps

Worttrennung:

Tramp, Plural: Tramps

Aussprache:

IPA: [tʁɛmp]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Tramp (Info)
Reime: -ɛmp

Bedeutungen:

[1] jemand, der auf Reise geht/ist

Herkunft:

in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts von englisch tramp → en „Vagabund, Landstreicher, umherziehender Gelegenheitsarbeiter“ entlehnt[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] Herumtreiber, Landstreicher, Vagabund, Wanderarbeiter

Oberbegriffe:

[1] Person

Beispiele:

[1] „Für den erfahrenen Tramp ist das kein Problem.“[2]
[1] „Sie sieht aus wie ein Tramp.“[3]

Wortbildungen:

Trampfahrt, Trampschiff

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Tramp
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Tramp
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalTramp
[*] The Free Dictionary „Tramp
[1] Duden online „Tramp

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993, ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „trampen“.
  2. John Steinbeck: Die Reise mit Charley. Auf der Suche nach Amerika. Springer, Berlin 2011, ISBN 978-3-942656-38-2, Seite 9. Englisch 1962.
  3. James Salter: Ein Spiel und ein Zeitvertreib. Roman. Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek 2000, ISBN 3-499-22440-2, Seite 132.