Traber

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Traber (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Traber die Traber
Genitiv des Trabers der Traber
Dativ dem Traber den Trabern
Akkusativ den Traber die Traber

Worttrennung:

Tra·ber, Plural: Tra·ber

Aussprache:

IPA: [ˈtʁaːbɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Traber (Info)
Reime: -aːbɐ

Bedeutungen:

[1] Rennpferd für Trabrennen

Herkunft:

Ableitung des Substantivs vom Stamm des Verbs traben mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -er, belegt seit dem 14. Jahrhundert[1]

Oberbegriffe:

[1] Rennpferd, Pferd

Beispiele:

[1] „Kaum war Roger zurück in Frankreich, stieg er in den Pferdehandel ein, schaffte sich einen Traber an und engagierte einen Jockey.“[2]
[1] „Jetzt war er ein Husarenoffizier mit silberverschnürtem Dolman und dem noch als Junker erworbenen Georgskreuz der Mannschaftsklasse und fuhr einen Traber zum Rennen ein, zusammen mit bekannten Pferdeliebhabern und Kennern, älteren Herren, die in der Gesellschaft zu den Respektspersonen zählten.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Traber
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Traber
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Traber
[1] The Free Dictionary „Traber
[1] Duden online „Traber
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalTraber

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Traber
  2. Yves Buchheim, unter Mitarbeit von Franz Kotteder: Buchheim. Künstler, Sammler, Despot: Das Leben meines Vaters. Heyne, München 2018, ISBN 978-3-453-20197-2, Seite 41.
  3. Leo N. Tolstoi: Krieg und Frieden. Roman. Paul List Verlag, München 1953 (übersetzt von Werner Bergengruen), Seite 387. Russische Urfassung 1867.