Totenbahre

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Totenbahre (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Totenbahre

die Totenbahren

Genitiv der Totenbahre

der Totenbahren

Dativ der Totenbahre

den Totenbahren

Akkusativ die Totenbahre

die Totenbahren

Worttrennung:

To·ten·bah·re, Plural: To·ten·bah·ren

Aussprache:

IPA: [ˈtoːtn̩ˌbaːʁə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] die Bahre, auf der der Sarg während der Beerdigung steht

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven der Tote und Bahre und dem Fugenelement -n

Oberbegriffe:

[1] Bahre

Beispiele:

[1] „Lehmann liegt, die Hände gefaltet, auf einem sogenannten Katafalk, einer Totenbahre.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Totenbahre
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Totenbahre
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Totenbahre
[1] canoonet „Totenbahre
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalTotenbahre

Quellen:

  1. Kardinal Lehmann: Gläubige verabschieden sich von ihm. In: FOCUS Online. 14. März 2018, ISSN 0943-7576 (URL, abgerufen am 13. August 2018).