Tora

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Tora (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Tora

Genitiv der Tora

Dativ der Tora

Akkusativ die Tora

Worttrennung:

To·ra, kein Plural

Aussprache:

IPA: [toˈʁaː], auch, österreichisch nur: [ˈtoːʁa]
Hörbeispiele:
Reime: -aː

Bedeutungen:

[1] jüdische Religion: alternative Schreibweise von Thora

Beispiele:

[1] „Im Kanon der Juden hat die Tora bei weitem den 1. Rang gegenüber den Propheten und "Schriften", die nur als Ergänzung zu ihr verstanden wurden und ihre Autorität aus der Übereinstimmung mit ihr empfingen.“[1]
[1] „Die wichtigsten Gebote der Tora sind in dieser rabbinischen ebenso wie in der urchristlichen Tradition die Zehn Gebote und das Gebot der Nächstenliebe.“[2]
[1] „Bei einem anderen Paket beschrieb Helena ihn mit Bart, Schläfenlocken, einer Kippa auf dem Kopf und mit großen, braunen Augen, klug, jemand, der die Tora kannte und ihre Gebote erfüllte.“[3]

Alle weiteren Informationen zu diesem Begriff befinden sich im Eintrag Thora.
Ergänzungen sollten daher auch nur dort vorgenommen werden.

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Tora

Quellen:

  1. Josef Höfer, Karl Rahner (Herausgeber): Lexikon für Theologie und Kirche. In 14 Bänden. 2. Auflage. Herder, Freiburg 1986-1968, ISBN 3-451-20756-7, Band 4, Seite 818, Artikel "Gesetz"
  2. Wikipedia-Artikel „Tora
  3. Lizzie Doron: Warum bist du nicht vor dem Krieg gekommen?. 6. Auflage. Jüdischer Verlag im Suhrkamp Verlag, Frankfurt 2015, ISBN 978-3-518-45769-6, Seite 34. Hebräisches Original 1998.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Bora, Dora, Flora, Fora, hora, Hora, Mora, Ora, TORA