Zum Inhalt springen

Bora

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Singular Plural
Nominativ die Bora die Boras
Genitiv der Bora der Boras
Dativ der Bora den Boras
Akkusativ die Bora die Boras

Worttrennung:

Bo·ra, Plural: Bo·ras

Aussprache:

IPA: [ˈboːʁa]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Bora (Info)
Reime: -oːʁa

Bedeutungen:

[1] trockener, kalter und böiger Fallwind in Dalmatien

Herkunft:

von italienisch bora → it entlehnt, das über lateinisch boreās → la „Nordwind“ auf griechisch βορέας (boreas→ grc „Nordwind“ zurückgeht[1]

Oberbegriffe:

[1] Fallwind

Beispiele:

[1] „Im gesamten Winterhalbjahr kann einen der launische Fallwind Bora erwischen, der mit über dreißig Metern pro Sekunde aus den Bergen im Nordosten weht.“[2]
[1] „Der ernste Moment wurde akustisch begleitet vom Raunen der betenden Frau, und von den Klängen des Bora, der wie aus Orgelpfeifen durch das Gemäuer heulte.“[3]

Übersetzungen

[Bearbeiten]
[1] Wikipedia-Artikel „Bora
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bora
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Bora
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBora
[1] Duden online „Bora

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 7. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2011, ISBN 978-3-411-05507-4, Stichwort: „Bora“.
  2. Björn Berge: Atlas der verschwundenen Länder. Weltgeschichte in 50 Briefmarken. dtv, München 2018 (übersetzt von Günter Frauenlob, Frank Zuber), ISBN 978-3-423-28160-7, Seite 158. Norwegisches Original 2016.
  3. Hansi Sondermann: Ballade in g-Moll. Roman. Selbstverlag Books on Demand, 2017, Seite 83.