Tempelritter

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Tempelritter (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Tempelritter die Tempelritter
Genitiv des Tempelritters der Tempelritter
Dativ dem Tempelritter den Tempelrittern
Akkusativ den Tempelritter die Tempelritter

Worttrennung:

Tem·pel·rit·ter, Plural: Tem·pel·rit·ter

Aussprache:

IPA: [ˈtɛmpl̩ˌʁɪtɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Tempelritter (Info)

Bedeutungen:

[1] historisch: Mitglied des Templerordens

Synonyme:

[1] Tempelherr, Templer

Oberbegriffe:

[1] Ordensritter

Beispiele:

[1] „Die Tempelritter aber sind der erste geistliche Orden, der sich ganz dem Kampf widmet.“[1]
[1] „Die Tempelritter waren im Mittelalter eine mächtige und verschwiegene Gemeinschaft von Mönchskriegern, die von zahlreichen Legenden umgeben war.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Tempelritter
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Tempelritter
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalTempelritter
[1] Duden online „Tempelritter
[1] wissen.de – Wörterbuch „Tempelritter
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Tempelritter

Quellen:

  1. Christian Staas: Ihr letztes Gefecht. In: Zeit Geschichte. Epochen. Menschen. Ideen. Nummer 3/2014, Seite 45
  2. Tempelritter für Vatikan keine Ketzer mehr. Abgerufen am 4. April 2018.