Strohhut

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Strohhut (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Strohhut

die Strohhüte

Genitiv des Strohhuts
des Strohhutes

der Strohhüte

Dativ dem Strohhut
dem Strohhute

den Strohhüten

Akkusativ den Strohhut

die Strohhüte

Worttrennung:

Stroh·hut, Plural: Stroh·hü·te

Aussprache:

IPA: [ˈʃtʁoːˌhuːt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Strohhut (Info)

Bedeutungen:

[1] Hut aus Stroh

Herkunft:

[1] Determinativkompositum aus Stroh und Hut

Oberbegriffe:

[1] Hut

Beispiele:

[1] „Nichts als Hüte, Strohhüte und Filzhüte, Damenhüte und Herrenhüte, weiche Hüte und harte macht diese Stadt.“[1]
[1] „Er ist sehr groß und ungelenk, hat einen zerzausten Bart und trägt meist einen breiten Strohhut.“[2]
[1] „Auf dem Weg zum Ausgang nahm eine der Mütter noch rasch so einen großen Strohhut mit, wie man ihn in den Reiseprospekten immer sah – kegelförmig mit breiten dunklen Bändern.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Strohhut
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Strohhut
[*] canoonet „Strohhut
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalStrohhut
[*] The Free Dictionary „Strohhut
[1] Duden online „Strohhut

Quellen:

  1. Egon Erwin Kisch: Paradies Amerika. Axel Springer, Berlin 2013, ISBN 978-3-942656-71-9, Seite 357; Erstdruck 1930.
  2. Christopher Morley: Eine Buchhandlung auf Reisen. Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2016, ISBN 978-3-455-65139-3, Seite 87. Englisches Original 1917.
  3. Karin Kalisa: Sungs Laden. Roman. Droemer, München 2017, ISBN 978-3-426-30566-9, Seite 64.