Spritzenhaus

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Spritzenhaus (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Spritzenhaus

die Spritzenhäuser

Genitiv des Spritzenhauses

der Spritzenhäuser

Dativ dem Spritzenhaus
dem Spritzenhause

den Spritzenhäusern

Akkusativ das Spritzenhaus

die Spritzenhäuser

Worttrennung:

Sprit·zen·haus, Plural: Sprit·zen·häu·ser

Aussprache:

IPA: [ˈʃpʁɪt͡sn̩ˌhaʊ̯s]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Spritzenhaus (Info)

Bedeutungen:

[1] Gebäude, in dem Gerätschaften und Fahrzeuge der Feuerwehr aufbewahrt werden und das gelegentlich auch als Gefängnis dient

Herkunft:

Determinativkompositum aus Spritze (im Sinne von Feuerspritze), Fugenelement -n und Haus

Sinnverwandte Wörter:

[1] Feuerwache, Feuerwehrhaus

Oberbegriffe:

[1] Gebäude, Haus

Beispiele:

[1] „Doch die Regierung in ihrer unerforschlichen Weisheit hatte angeordnet, daß jede Gemeinde mit einer Alarmsirene ausgestattet werden mußte, und da war sie nun: auf dem Dach des Spritzenhauses installiert, auf Kosten des Steuerzahlers.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Spritzenhaus
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Spritzenhaus
[*] canoonet „Spritzenhaus
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSpritzenhaus
[1] The Free Dictionary „Spritzenhaus
[1] Duden online „Spritzenhaus

Quellen:

  1. Arthur Koestler: Die Herren Call-Girls. Ein satirischer Roman. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt/M. 1985, ISBN 3-596-28168-7, Seite 139. Copyright des englischen Originals 1971.