Sprachschatz

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Sprachschatz (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Sprachschatz

die Sprachschätze

Genitiv des Sprachschatzes

der Sprachschätze

Dativ dem Sprachschatz
dem Sprachschatze

den Sprachschätzen

Akkusativ den Sprachschatz

die Sprachschätze

Anmerkung:

Der Plural wird selten verwendet.

Worttrennung:

Sprach·schatz, Plural: Sprach·schät·ze

Aussprache:

IPA: [ˈʃpʁaːxˌʃat͡s]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Menge der Wörter einer Sprache und eventuell weitere sprachliche Elemente

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Wortes Sprache und Schatz

Sinnverwandte Wörter:

[1] Lexik, Vokabular, Wortbestand, Wortschatz

Beispiele:

[1] „Anders verhielt sich das mit den hebräischen Bestandteilen im Jiddisch, die bei gebildeten Juden bis zu einem Fünftel des ganzen Sprachschatzes ausmachen können.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Sprachschatz
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Sprachschatz
[*] canoo.net „Sprachschatz
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSprachschatz
[*] The Free Dictionary „Sprachschatz
[*] Duden online „Sprachschatz

Quellen:

  1. Salcia Landmann: Jiddisch. Das Abenteuer einer Sprache. Ullstein, Frankfurt/Main, Berlin 1988, ISBN 3-548-35240-5, Seite 68.