Spielform

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Spielform (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Spielform

die Spielformen

Genitiv der Spielform

der Spielformen

Dativ der Spielform

den Spielformen

Akkusativ die Spielform

die Spielformen

Worttrennung:

Spiel·form, Plural: Spiel·for·men

Aussprache:

IPA: [ˈʃpiːlˌfɔʁm]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Charakter, Art eines Spiels, auch in metaphorischer Verwendung
[2] Art und Weise, Variante des Spielens

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Spiel und Form

Sinnverwandte Wörter:

[1] Spielart, Spielcharakter

Oberbegriffe:

[1, 2] Form

Beispiele:

[1] „Spielformen, die einen recht engen, sensiblen Körperkontakt abfordern wie Fühlgang, Kettenzug oder Vertrauenskreis, sollten in der Regel erst dann angeboten werden, wenn sich die Gruppenmitglieder schon näher kennengelernt haben.“[1]
[1] „Nicht nur das Spiel selbst unterliegt kulturellem Wandel, auch die Wertschätzung verschiedener Spielformen ist kulturbedingt.“[2]
[1] „Die Sportwissenschaft unterteilt diese Spielformen in die beiden Hauptgruppen ‚Kleine Bewegungsspiele‘ und ‚Große Sportspiele‘.“[3]
[1] „Das Rollenspiel ist eine sehr flexible Spielform.“[4]
[1] „Die hier verwendeten Spielformen fassen mehrere, oft unterschiedliche Merkmale in einer Art Oberbegriff zusammen.“[5]
[1] „Eine liebenswürdige Spielform der Mathematik ist die Ornamentik, das Ausfüllen von Flächen mit geometrischen Mustern.“[6]
[1] „Auch der sozialistische Mensch ist nur ein Gleichnis – eine Spielform des universalen Scheiterns, das allein Kunst uns erträglich macht.“[7]
[2] „Er ist sehr kreativ, was die Entwicklung neuer Spielformen angeht, und überrascht immer wieder damit, dass er mit großem Erfolg wie bei Raphael Guerreiro neue und bislang ungeahnte Positionen für seine Spieler findet, sagte Rauball.“[8]
[2] „Um Spielformen üben zu können, holte der 47 Jahre alte Bundesliga-Coach für die beiden Einheiten am Dienstag sechs Nachwuchsakteure in sein Aufgebot.“[9]
[2] „Als Spielformen geübt wurden, gab er lautstark Anweisungen an die Profis weiter.“[10]
[2] „Coach Ewald Lienen ließ seine Profis am Montag Passübungen und Spielformen auf dem Kleinfeld absolvieren, teilte der Kiezclub dazu via Twitter mit.“[11]
[2] „In den Spielformen ging es aggressiv zur Sache.“[12]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Duden online „Spielform
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Spielform
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSpielform
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Spielform

Quellen:

  1. Andreas Brinckmann, Uwe Treeß: Bewegungsspiele. Rowohlt, Reinbek 1980, ISBN 3-4991-7043-4, Seite 95.
  2. Wolfgang Einsiedler: Das Spiel der Kinder. Zur Pädagogik und Psychologie des Kinderspiels. Klinkhardt, Bad Heilbrunn 1991, ISBN 3-7815-0651-7, Seite 37.
  3. Siegbert A. Warwitz, Anita Rudolf: Vom Sinn des Spielens. Reflexionen und Spielideen. Schneider, Baltmannsweiler 2016, ISBN 978-3-8340-1664-5, Seite 41.
  4. Volker Gold u.a.: Kinder spielen Konflikte. Luchterhand, Neuwied 1975, ISBN 3-4725-8012-7, Seite 116.
  5. Günter Hagedorn: Spielen. Rowohlt, Reinbek 1987, ISBN 3-4991-8603-9, Seite 199.
  6. Rüdiger Thiele, Konrad Haase: Teufelsspiele. Urania, Leipzig, Jena, Berlin 1991, Seite 100.
  7. Jens Jessen: Mit Super-Ironie. In: Zeit Online. 18. August 2016, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 22. Juli 2018).
  8. sid: Rauball lobt Tuchel: Überragende Arbeit. In: Zeit Online. 14. November 2016, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 22. Juli 2018).
  9. dpa: Trainer Gisdol füllt HSV-Kader mit Nachwuchskräften auf. In: Zeit Online. 4. Oktober 2016, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 22. Juli 2018).
  10. dpa: HSV-Hoffnungsträger Gisdol: Habe total Lust. In: Zeit Online. 26. September 2016, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 22. Juli 2018).
  11. dpa: FC St. Pauli: Training ohne Sobiech, Buballa und Himmelmann. In: Zeit Online. 22. August 2016, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 22. Juli 2018).
  12. dpa: Letzter Test: Weltmeister-Korsett - Schweinsteiger zurück. In: Zeit Online. 4. Juni 2016, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 22. Juli 2018).