Sperrfeuer

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Sperrfeuer (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Sperrfeuer

die Sperrfeuer

Genitiv des Sperrfeuers

der Sperrfeuer

Dativ dem Sperrfeuer

den Sperrfeuern

Akkusativ das Sperrfeuer

die Sperrfeuer

Worttrennung:

Sperr·feu·er, Plural: Sperr·feu·er

Aussprache:

IPA: [ˈʃpɛʁˌfɔɪ̯ɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Sperrfeuer (Info)

Bedeutungen:

[1] massiver Beschuss, um das Vordringen des Gegners zu be- oder verhindern

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs sperren und Feuer

Oberbegriffe:

[1] Feuer

Beispiele:

[1] „Die Tommies hatten das Sperrfeuer wieder hintergelegt, hinter die dritte Linie, nach der zweiten Stellung.“[1]
[1] „Das deutsche Sperrfeuer war ungewöhnlich heftig.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Sperrfeuer
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Sperrfeuer
[*] canoonet „Sperrfeuer
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSperrfeuer
[1] The Free Dictionary „Sperrfeuer
[1] Duden online „Sperrfeuer

Quellen:

  1. Hans Herbert Grimm: Schlump. Roman. 2. Auflage. Kiepenheuer & Witsch, Köln 2014, ISBN 978-3-462-04609-0, Seite 181. Erstauflage 1928.
  2. Ludwig Renn: Krieg. Aufbau, Berlin 2014 (Erstmals veröffentlicht 1928), ISBN 978-3-351-03515-0, Zitat Seite 266.