Zum Inhalt springen

Spülicht

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch

Spülicht (Deutsch)

[Bearbeiten]
Singular Plural
Nominativ das Spülicht die Spülichte
Genitiv des Spülichts der Spülichte
Dativ dem Spülicht den Spülichten
Akkusativ das Spülicht die Spülichte
[1] Spülicht in einem Schacht

Worttrennung:

Spü·licht, Plural: Spü·lich·te

Aussprache:

IPA: [ˈʃpyːlɪçt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Spülicht (Info)

Bedeutungen:

[1] veraltend: Wasser, welches auf irgendeine Art zum Waschen benutzt wurde

Herkunft:

neuhochdeutsch Spülich, mittelhochdeutsch spüelach, spüelech → gmh, vergleiche Kehricht[1]

Synonyme:

[1] Abwaschwasser, Spülwasser

Beispiele:

[1] An manchen Tagen schmeckte der Kaffee wie Spülicht.
[1] „Die Rede verlor sich in einem Spülicht von Zoten.“[2]

Wortbildungen:

[1] Spülichteimer, Spülichtschüssel

Übersetzungen

[Bearbeiten]
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Spülicht
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Spülicht
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Spülicht
[1] The Free Dictionary „Spülicht
[1] Duden online „Spülicht

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Spülicht
  2. Hermann Kasack: Die Stadt hinter dem Strom. Roman. Suhrkamp, Frankfurt am Main 1996, ISBN 3-518-39061-9, Seite 240. Entstanden in der Zeit 1942 – 1946.