Skipper

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Skipper (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Skipper

die Skipper

Genitiv des Skippers

der Skipper

Dativ dem Skipper

den Skippern

Akkusativ den Skipper

die Skipper

Worttrennung:
Skip·per, Plural: Skip·per

Aussprache:
IPA: [ˈskɪpɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Skipper (Info)
Reime: -ɪpɐ

Bedeutungen:
[1] Führer einer (Segel-)Jacht

Herkunft:
im 19. Jahrhundert von mittelniederdeutsch schipper, schiphere „Schiffsherr“ übernommen[1]

Synonyme:
[1] Kapitän, Schiffsführer

Beispiele:
[1] Dieses Buch ist über das Praxiswissen für den Skipper.
[1] „Draußen bei Bill Bailey war es zu einer regelrechten Prügelei gekommen, weil der Skipper sich weigerte, mit dem jungen Mann, der sich die Hand verletzt hatte, einen Hafen anzulaufen.“[2]
[1] „Es gab einen Skipper und sechzehn Mann Besatzung.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Skipper
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Skipper
[1] canoonet „Skipper
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSkipper
[1] Duden online „Skipper
[1] wissen.de – Wörterbuch „Skipper

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Schipper“, „Skipper“, Seite 804, 852.
  2. Jóanes Nielsen: Die Erinnerungen. Roman. btb Verlag, München 2016, ISBN 978-3-442-75433-5, Seite 180. Original in Färöisch 2011, Übersetzung der dänischen Ausgabe von 2012.
  3. Wolf-Ulrich Cropp: Wie ich die Prinzessin von Sansibar suchte und dabei mal kurz am Kilimandscharo vorbeikam. DuMont Reiseverlag, Ostfildern 2016, ISBN 978-3-7701-8280-0, Seite 106.