Silvaner

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Silvaner (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Silvaner

die Silvaner

Genitiv des Silvaners

der Silvaner

Dativ dem Silvaner

den Silvanern

Akkusativ den Silvaner

die Silvaner

Alternative Schreibweisen:

Sylvaner

Worttrennung:

Sil·va·ner, Plural: Sil·va·ner

Aussprache:

IPA: [zɪlˈvaːnɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Silvaner (Info)
Reime: -aːnɐ

Bedeutungen:

[1] Weinbau: eine weiße Rebsorte südosteuropäischen Ursprungs (Donauraum)
[2] Weinbau: ein Wein, der aus Reben der Sorte Silvaner hergestellt ist

Synonyme:

[1] Grüner Silvaner, Sylvaner

Oberbegriffe:

[1] Rebsorte
[2] Weinsorte, Weißwein

Beispiele:

[1] „[Der Silvaner] stammt wahrscheinlich von der kaukasischen Wildrebe (Vitis Vinifera ssp Caucasica V) ab. […] Der Name kommt von Transsilvanien beziehungsweise vom Silvanus, dem römischen Gott des Waldes.“[1]
[2] „Der Charakter des Silvaners wird sehr vom Standort und der Bodenbeschaffenheit geprägt. Auf Lehmböden werden die Weine oft neutral, dagegen entstehen auf Verwitterungsböden, wie z. B. in Franken oder um den Kaiserstuhl, feine, elegante Weine.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Silvaner
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Silvaner
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Silvaner
[1] canoonet „Silvaner
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSilvaner

Quellen:

  1. Holger Vornholt, Joachim Grau: Wein Enzyklopädie. Mit dem Weinlexikon A-Z von Hans Ambrosi (mit Genehmigung des Gräfe und Unzer Verlag, München). Serges Medien, Köln 2001, Seite 849
  2. nach: Wikipedia-Artikel „Silvaner