Seehase

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Seehase (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Seehase

die Seehasen

Genitiv des Seehasen

der Seehasen

Dativ dem Seehasen

den Seehasen

Akkusativ den Seehasen

die Seehasen

Worttrennung:

See·ha·se, Plural: See·ha·sen

Aussprache:

IPA: [ˈzeːˌhaːzə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Seehase (Info)

Bedeutungen:

[1] 60 cm langer, plumper, schuppenloser Fisch (Cyclópterus lúmpus)
[2] ein Vertreter einer großen Art von Meeresschnecken (Aplysia)
[3] scherzhaft: Bodenseeanwohner

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven See und Hase

Synonyme:

[1] Lump

Oberbegriffe:

[1] Stachelflosser, Knochenfisch, Fisch
[2] Meeresschnecke, Schnecke, Weichtier

Beispiele:

[1] Der Seehase treibt Brutpflege.
[1] „Der Seehase ritt regelrecht die Flunder.“[1]
[2] Einige Arten der Seehasen gehören zu den größten bekannten Schnecken.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1–3] Wikipedia-Artikel „Seehase
[1] Wikipedia-Artikel „Seehase (Fisch)
[2] Wikipedia-Artikel „Aplysia
[1–3] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Seehase
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Seehase
[1, 2] canoonet „Seehase

Quellen:

  1. Bernd Gieseking: Das kuriose Finnland Buch. Was Reiseführer verschweigen. S. Fischer, Frankfurt/Main 2014, ISBN 978-3-596-52043-5, Seite 224.