Schwarzwaldhochstraße

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nuvola apps korganizer.png Dieser Eintrag war in der 10. Woche
des Jahres 2018 das Wort der Woche.

Schwarzwaldhochstraße (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f, Toponym[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Schwarzwaldhochstraße

Genitiv der Schwarzwaldhochstraße

Dativ der Schwarzwaldhochstraße

Akkusativ die Schwarzwaldhochstraße

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: Schwarzwaldhochstrasse

Worttrennung:

Schwarz·wald·hoch·stra·ße, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ʃvaʁʦvaltˈhoːχˌʃtʀaːsə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] bekannte Ferienstraße mit Verlauf durch den Schwarzwald zwischen Baden-Baden und Freudenstadt; Teil der Bundesstraße 500

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Schwarzwald und Hochstraße
Die Bezeichnung Schwarzwaldhochstraße wurde erstmals 1930 verwendet, als die Straße zwischen Hundseck und Unterstmatt fertiggestellt wurde.[1]

Oberbegriffe:

[1] Straße

Beispiele:

[1] „Der Schliffkopf liegt an der Schwarzwaldhochstraße im Nationalpark Schwarzwald und ist Standort eines gleichnamigen Vier-Sterne-Wellness-Hotels.“[2]
[1] „Das Unwetter wütete bereits drei Tage und Nächte. Entwurzelte Fichten blockierten die Schwarzwaldhochstraße. Dann erreichte der Sturm seinen Höhepunkt.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Schwarzwaldhochstraße
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schwarzwaldhochstraße
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSchwarzwaldhochstraße
[1] Duden online „Schwarzwaldhochstraße

Quellen:

  1. Ernst Kafka: Chronologie. In: www.schwarzwaldhochstrasse.de. Abgerufen am 2. November 2015.
  2. Wikipedia-Artikel „Schliffkopf“ (Stabilversion)
  3. Olaf Stampf: Wetter: Kampf der Wolkenschieber. In: Spiegel.de. 19. November 2001, abgerufen am 2. November 2015.