Schultasche

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schultasche (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Schultasche die Schultaschen
Genitiv der Schultasche der Schultaschen
Dativ der Schultasche den Schultaschen
Akkusativ die Schultasche die Schultaschen

Worttrennung:

Schul·ta·sche, Plural: Schul·ta·schen

Aussprache:

IPA: [ˈʃuːlˌtaʃə], Plural: [ˈʃuːlˌtaʃn̩]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Tasche zum Transport von Schulsachen

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Substantivs Schule und dem Substantiv Tasche

Synonyme:

Österreich: Schulranzen
Schweiz: Tornister

Sinnverwandte Wörter:

[1] Schulmappe, Schulranzen, Schulrucksack

Oberbegriffe:

[1] Tasche

Beispiele:

[1] Er nahm seine Schultasche und ging aus dem Haus.
[1] „Er nahm die Schultasche unter den Arm und hinkte ein wenig mühselig die Treppe hinunter.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Schultasche
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schultasche
[*] canoo.net „Schultasche
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSchultasche
[1] The Free Dictionary „Schultasche
[*] Duden online „Schultasche
[1] Ulrich Ammon et al. (Herausgeber): Variantenwörterbuch des Deutschen. Die Standardsprache in Österreich, der Schweiz und Deutschland sowie in Liechtenstein, Luxemburg, Ostbelgien und Südtirol. 1. Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2004, ISBN 978-3-11-016574-6, DNB 972128115, Stichwort Schultasche.

Quellen:

  1. Hans Fallada: Unterprima Totleben. In: Günter Caspar (Herausgeber): Hans Fallada, Sachlicher Bericht über das Glück, ein Morphinist zu sein. Aufbau, Berlin 2011, ISBN 978-3-7466-2790-8, Seite 56-81, Zitat Seite 60. Entstanden 1939-41.