Schuldverschreibung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Schuldverschreibung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Schuldverschreibung die Schuldverschreibungen
Genitiv der Schuldverschreibung der Schuldverschreibungen
Dativ der Schuldverschreibung den Schuldverschreibungen
Akkusativ die Schuldverschreibung die Schuldverschreibungen

Worttrennung:

Schuld·ver·schrei·bung, Plural: Schuld·ver·schrei·bun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈʃʊltfɛɐ̯ˌʃʁaɪ̯bʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Schuldverschreibung (Info)

Bedeutungen:

[1] Wirtschaft: Wertpapier, in dem sich der Aussteller zur Zahlung einer bestimmten Geldsumme und zu laufender Verzinsung verpflichtet

Synonyme:

[1] Anleihe, Obligation, Pfandbrief, Bond

Oberbegriffe:

[1] Rentenpapier

Unterbegriffe:

[1] Inhaberschuldverschreibung, Wandelschuldverschreibung, Bundesschatzbrief

Beispiele:

[1] Mit Schuldverschreibungen kann man kaum reich werden, weil die Zinsen dieser Wertpapiere in der Regel recht niedrig sind.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Rentenmarkt, Börse

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Schuldverschreibung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schuldverschreibung
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSchuldverschreibung
[1] Duden online „Schuldverschreibung