Sandsturm

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Sandsturm (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Sandsturm

die Sandstürme

Genitiv des Sandsturmes
des Sandsturms

der Sandstürme

Dativ dem Sandsturm
dem Sandsturme

den Sandstürmen

Akkusativ den Sandsturm

die Sandstürme

[1] Satellitenaufnahme eines Sandsturmes der Sahara
[1] ein Sandsturm im Irak

Worttrennung:

Sand·sturm, Plural: Sand·stür·me

Aussprache:

IPA: [ˈzantˌʃtʊʁm]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Sandsturm (Info)

Bedeutungen:

[1] Meteorologie: Sturm oder starker Wind, der Sand mit sich führt

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Sand und Sturm

Sinnverwandte Wörter:

[1] Habub

Oberbegriffe:

[1] Sturm

Beispiele:

[1] Einige Sandstürme transportieren bis zu 100 Millionen Tonnen Sand über zum Teil sehr große Entfernungen!
[1] „Ihr neues Haus war ein Zelt, das einem starken Sandsturm' schwerlich trotzen konnte.“[1]
[1] „Am Ende des Tages war der Regen verebbt, doch der heftige Wind war nun in einen Sandsturm übergegangen – Hunderte von Leuten, die in Motorradbrillen Schlange standen, um Essen zu fassen, waren ein sonderbarer, aber amüsanter Anblick.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Sandsturm
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Sandsturm
[1] canoonet „Sandsturm
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSandsturm

Quellen:

  1. Chika Unigwe: Schwarze Schwestern. Roman. Tropen, Stuttgart 2010, ISBN 978-3-608-50109-4, Seite 184. Originalausgabe: Niederländisch 2007.
  2. Lois Pryce: Mit 80 Schutzengeln durch Afrika. Die verrückteste, halsbrecherischste, schrecklich-schönste Reise meines Lebens. DuMont Reiseverlag, Ostfildern 2018 (übersetzt von Anja Fülle, Jérôme Mermod), ISBN 978-3-7701-6687-9, Seite 49. Englisches Original 2009.