Sammlerausweis

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Sammlerausweis (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Sammlerausweis

die Sammlerausweise

Genitiv des Sammlerausweises

der Sammlerausweise

Dativ dem Sammlerausweis

den Sammlerausweisen

Akkusativ den Sammlerausweis

die Sammlerausweise

Worttrennung:

Samm·ler·aus·weis, Plural: Samm·ler·aus·wei·se

Aussprache:

IPA: [ˈzamlɐˌʔaʊ̯svaɪ̯s]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Sammlerausweis (Info)

Bedeutungen:

[1] Dokument zur Bestätigung, dass jemand ein Sammler von etwas ist

Herkunft:

Determinativkompositum aus Sammler und Ausweis

Oberbegriffe:

[1] Ausweis

Beispiele:

[1] „Nur wer als Sammler im Kulturbund organisiert war, erhielt seit 1953 einen Sammlerausweis zum Bezug der Sonderpostwertzeichen.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Sammlerausweis
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Sammlerausweis
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSammlerausweis

Quellen:

  1. Dieter Gräf: Der Devisenhunger des DDR-Staates. In: philatelie. Das Magazin des Bundes Deutscher Philatelisten. Nummer 511, Januar 2020, ISSN 1619-5892, Seite 32., DNB 012758477.