Salzmühle

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Salzmühle (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Salzmühle

die Salzmühlen

Genitiv der Salzmühle

der Salzmühlen

Dativ der Salzmühle

den Salzmühlen

Akkusativ die Salzmühle

die Salzmühlen

[1] Salzmühle

Worttrennung:
Salz·müh·le, Plural: Salz·müh·len

Aussprache:
IPA: [ˈzalt͡sˌmyːlə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Salzmühle (Info)

Bedeutungen:
[1] Haushalt, Küche: eine Mühle (ein mechanisches oder elektromechanisches Gerät) zum Mahlen von Salz

Herkunft:
zusammengesetzt aus den Substantiven Salz und Mühle

Gegenwörter:
[1] Pfeffermühle

Oberbegriffe:
[1] Gewürzmühle; Haushaltsgerät

Beispiele:
[1] Sie trug die Gefäße zum Küchentisch, beugte sich über die Salzmühle und flüsterte leise die Zauberformel: ›Mühle, Mühle mahl geschwind, Salz, so viel wie Staub im Wind!‹[1]
[1] Der Schnee wurde als Salz gedeutet, und die Salzmühle dazu verwertet, um zu erklären, warum das Meer salzig sei. [2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Salzmühle

Quellen:

  1. Gernot Reipen: Ein Sommer unter Segeln. ISBN 3-89811-549-6, Seite 201.
  2. Paul Herrmann: Nordische Mythologie in gemeinverständlicher Darstellung. 1903, Seite 223.